Sekt


SEKT – nach der klassischen Methode in unserem Hause hergestellt

Für die Sektbereitung nach der klassischen Methode (wie sie in Frankreich für den Champagner angewandt wird) verwenden wir ausschließlich sortenreine Sektgrundweine aus eigenem ökologischem Anbau.

Der intensive Kontakt zwischen Wein und Hefe bei der zweiten Gärung in der Flasche veredelt die Fruchtaromen und gibt dem Sekt eine ganz besonders feine Kohlensäurestruktur – das Mousseux.   

Nach mindestens neun Monaten Hefelager werden die Sektflaschen auf Rüttelpulte gesetzt und die Hefe wird durch Abrütteln in den Flaschenhals bewegt. Nach drei Wochen kann der Sekt dann degorgiert, das heißt von der Hefe getrennt werden. Da beim Degorgieren immer auch ein wenig Schaumwein verloren geht, wird jede Flasche durch die Zugabe von Dosage (individuell zubereitetes Wein-Likör-Gemisch) wieder aufgefüllt. Mit der Dosage bestimmen wir auch, ob der Sekt extra brut, brut oder extra trocken ist.

Mit viel Sorgfalt und Handarbeit erzeugen wir für Sie hochwertige Sekte, bei deren Genuss jeder Tag zu Ihrem persönlichen Feiertag werden kann!

11,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Gewicht: 0,75 Kg
brut - zarte Fruchtaromen aus Chardonnay
12,5 % vol.
enthält Sulfite
11,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Gewicht: 0,75 Kg
brut - klassisch eleganter Sekt
aus Spätburgundertrauben
Alkohol 12,5% vol.
enthält Sulfite
Company MAXXmarketing GmbH